Moderne Materialien im Einsatz - biokompatibel, belastbar und ästhetisch

Gerade bei Zahnfüllungen, Inlays, Kronen und Zahnersatz sind in den letzten Jahren die Anforderungen seitens der Patienten und der Zahnärzte an die Materialien sehr gestiegen. Zum einen ist das Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung gewachsen, zum anderen machen Allergien und Unverträglichkeiten auf Metalle und Legierungen vielen Patienten zu schaffen.

Ist die Schleimhaut beispielsweise gerötet, juckt und brennt, kann dies ein Symptom für eine Unverträglichkeit sein. Biokompatibler Zahnersatz kann hier helfen. Per Definition verhält sich bioverträglicher Zahnersatz neutral im Körper - die verwendeten Dentalmaterialien rufen keine allergischen oder sonstigen Reaktionen beim Patienten hervor.


Füllungen, Brücken und Kronen sind im Idealfall über viele Jahre fester Bestandteil des Körpers. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das verwendete Dentalmaterial sehr gut verträglich ist, keine Reizungen oder allergischen Reaktionen auslöst, extrem belastbar ist und den ästhetischen Anforderungen genügt.

In unserer Praxis arbeiten wir bereits seit unserer Gründung im Jahr 1997 komplett amalgamfrei unter Verwendung vollkeramischer Systeme. Vollkeramischer Zahnersatz besticht durch seine perfekte Ästhetik und ist optisch von echten Zähnen nicht zu unterscheiden. Selbstverständlich bietet er eine ausgezeichnete Stabilität, um den Kaukräften zu widerstehen und ist biokompatibel - also sehr gut verträglich für alle Patienten.


In unserer Praxis arbeiten wir unter anderem mit Zirkonoxid, einer Hochleistungskeramik, die für alle Arten von Zahnersatz wie Kronen, Brücken und Implantataufsätze zum Einsatz kommt. Die Vorteile von Zirkonoxid Vollkeramik:

  • Vollkommen metallfreier, biokompatibler Zahnersatz
  • Sehr leicht und trotzdem extrem stabil
  • Wenig wärme- und kälteempfindlich
  • Gute Lichtdurchlässigkeit
  • Die Basis für eine optimale Ästhetik
Eine weitere Hochleistungskeramik, die in unserer Praxis verwendet wird ist Lithium-Disilikat - eine Glaskeramik. Sie zeichnet sich durch eine 2,5 bis 3-mal höhere Festigkeit im Vergleich zu anderen Glaskeramiken aus.

Unsere Patienten profitieren von unserem großen Erfahrungsschatz. Durch optimierte Abläufe und die langjährige Zusammenarbeit mit zertifizierten zahntechnischen Laboren bieten wir Ihnen optimale Ergebnisse.

Welches Material ausgewählt wird, ist vom Einsatzgebiet und dem Einzelfall abhängig. Mit der Bandbreite an modernen Materialien ist eine biokompatible, aber auch hochästhetische Versorgung von Zähnen gerade im Sichtbereich möglich.

Sie sehen: Zu Edelmetall-Legierungen gibt es alternative Dentalmaterialien, die körperverträglich, sehr haltbar und optisch annähernd perfekt sind. Wenn Sie sich für einen Austausch Ihrer Amalgamfüllungen interessieren, finden Sie hier weitere Infos.

Praxis Dr. med. dent. Wolfgang Uecker | Kronsforder Allee 17 | 23560 Lübeck | Tel. 0451 / 70 70 714